Hersteller

Vino-Meter: Bestimmung des Alkoholgehalts in Wein - 0 bis 25%

  • Artikelnummer: 100.725
  • Gewicht: 0.1kg
  • 8 Stück auf Lager

8,00 €
inkl. gesetzliche MwSt.
zzgl. Versandkosten

Anzahl:

Vino-Meter zur Bestimmung des Alkoholgehaltes in Wein und Maische

  • Deutsches Produkt
  • 0 bis 25%

Das Vinometer dient zur Bestimmung des Alkoholgehaltes nach Vol.-% in ausgegorener und geklärter Maische und im Wein. Man füllt den Trichter bis ca. zur Hälfte. Sobald unten ein paar Tropfen herauskommen, dreht man es und stellt es mit dem Trichter auf eine flache Unterlage. Der Wein läuft nun in die Kapillarröhre hinunter. An der Stelle der Skala, an der er stehen bleibt, ist der Alkoholgehalt abzulesen.

Wichtig: Die Flüssigkeit in der Kapillare darf nicht durch Luftblasen unterbrochen sein. Das Vonometer muss nach Gebrauch gut gereinigt werden.

Aufbau und Funktionsweise:

Ein Vinometer besteht aus einem mit einer Skala versehenen, an beiden Enden offenem Röhrchen aus geblasenem Glas. Die Messgenauigkeit liegt bei ca. 0,5% Vol bei 20º Celsius; der Messbereich reicht bis etwa 25 Volumenprozent. Seine Funktionsweise basiert auf der Herabsetzung der Oberflächenspannung des Wassers durch Alkohol sowie dem Kapillareffekt: Demnach wird ein Wasser-Alkohol-Gemisch um so stärker in ein Kapillarröhrchen eingesaugt je höher der Alkoholanteil ist.

Zur Anwendung wird etwas Wein in den Trichter des Vinometers geschüttet und dieses nach Durchlauf des Weines umgedreht. Dabei bleibt eine geringe Menge Wein im oberen Reservoir. Je mehr Wein in das darunter liegende Kapillarröhrchen gesaugt wird, desto tiefer fällt die Flüssigkeitssäule und desto höher ist der angezeigte Alkoholgehalt. Wird reines Wasser eingefüllt, so wird dieses von der Oberflächenspannung fast komplett im oberen Reservoir gehalten, der angezeigte Alkoholgehalt ist also gleich Null.

Diese Methode ist auf ein reines Wasser-Alkohol-Gemisch abgestimmt; deshalb ist das Ergebnis um so genauer, je mehr die zu testende Flüssigkeit diesem Idealgemisch ähnelt. Bei Maische muss die Gärung vollständig abgeschlossen und der Restzuckergehalt möglichst niedrig sein. Dazu darf er keine Schwebeteilchen (Trubstoffe wie z.B. Hefe) enthalten. Die Methode kann Alkoholgehalte größer als ca. 25 % Vol. nicht mehr genau messen und ist deshalb nicht für Destillate geeignet.

Vinometer ermöglichen die grobe Bestimmung von Alkoholgehalten mit billigem Gerät auf schnelle und einfache Weise. Sie werden deshalb auch als „Alkoholschnellmessgeräte“ bezeichnet. Exakte Messungen etwa auf Zehntelprozente sind damit jedoch nicht möglich.


Dieser Artikel wurde am Thursday, 26. February 2009 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2021 herstellerangebote.de. Powered by Zen Cart